Hotel U Kvapilů, Mnichovo Hradiště- okolí

 

Mnichovo Hradiště und Umgebung

 

Drábské světničky

In der Nähe von Mnichovo Hradiště bei dem Plattform Mužský befindet sich die Felsenfestung Drábské světničky. Diese Gruppe von Sandsteinfelsen ist seit der Steinzeit bewohnt worden und im 13. Jahrhundert entstand hier die Felsenburg. Drábské světničky hatten vor allem die defensive Funktion, aber auch Wohnräume, Gefängnis oder Bethaus sich hier befanden.

 

Heutzutage ist der Ort frei zugänglich und außer die Reste des mittelalterlichen Burgers können Sie auch die einzigartige Aussichte auf Iser - Land bewundern. Zu den Dominanten gehören die Burg Bezděz, Klokočka Region oder Kämme Iser – und Riesengebirge.

 

Schloss Mnichovo Hradiště

Renaissance-Schloss Mnichovo Hradiště wurde von dem Václav Budovec von Budov gebaut, aber wesentlicher Teil der Geschichte des Schlosses mit der Familie Waldstein verbündet ist. Im Jahre 1623 hat das Schloss Albrecht von Waldstein gewonnen, und die Familie besitze es bis Jahr 1946.

 

Der Bestandteil des Schlossareales ist ein weiträumiger Park, wo sich die Pferdeställe, ein Gartenpavillon und das Kapuzinerkloster mit der Kirche von Drei Könige und mit der Saint Annas Kapelle befinden.

 

Die Besucher können aus drei Führungen wählen und eine spezielle Führung den Kindern gewidmet ist.

 

Tour 1. Zeitnahe Interieure mit Sammlungen von Waldstein mit besonders reicher Kollektion von Porzellan.

 

Tour 2. Interieure „Begegnung den Monarchen“ und das Schloss Empire Theater

 

Tour 3. Lapidarium den Sandstein-Barockstatuen und Saint Annas Kapelle mit der Gruft des Albrecht von Waldstein

 

Tour 4. Märchenführung für Kinder mi einem Führer in Historischen Kostüm (Sontag im Juli und August – ab 10.15 und 10.45 Uhr)

 

Valečov

Die Burg gebaute im frühen 14. Jahrhundert wurde in den Sandsteinfelsen gehauen und mit den Holzgebäuden vervollständigen. Erst im 16. Jahrhundert wurde auch Ziegel Palast fertig gebaut, jedoch seit dem Dreißigjährigen Krieg begann die Burg zu verfallen.

 

Heutzutage ist es möglich, den ursprüngliche gemauerte Palast, Felskammern und Gängen zu sehen. In dem Vorburgteil sind auch Felsenwohnungen und ein Gefängnis mit dem Hungerturm erhalten.

 

Michalovice Burgruine

Ruinen aus dem 13. Jahrhundert auch Michalovická Putna genannt, sich am Rande der Stadt Mladá Boleslav erstrecken. Die Dominante des Bauwerkes ist der geneigte Turm, der eine Bezeichnung Mladoboleslavská Pisa erworben hat. Aus dem Ruinenturm ist ein herrliches Aussicht auf das Tal des Flusses Iser, von welcher unter anderen auch der Dichter Karel Hynek Mácha während seines Besuches im Jahr 1835 begeistert war.

 

Burg in Mladá Boleslav

Die Burg stehende auf dem Altstädter Ring in Mladá Boleslav hat die Fundamente in der Burgstätte, die am Ende des 10. Jahrhunderts von Boleslav II. gegründet wurde. Heutzutage ist die Burg der Sitz des Archivs und vor allem des Museums der Stadt Mladá Boleslav und ihrer Umgebung. Die neuen Fassaden enthüllen nach der letzten, geglückten Rekonstruktion die ursprüngliche Fenster- und Türenlaibungen, von denen die ursprüngliche Anordnung der Burg ersichtlich ist.

 

Burg Kost

Gotische Burg Kost befindet sich in einem geschützten Landschaftsgebiet Böhmische Paradies. Es wurde in der Mitte des 14. Jahrhunderts von Beneš von Wartenberg gebaut. Ursprünglich diente Kost als eine defensive Festung, später der Sitz mehrerer Adlige war. Heute gehört das Bauwerk der Familie von Kinsky.

 

Die Burg hat eine romantische Lage in den überwältigenden Partien von Český ráj (Böhmisches Paradies) am Rande des Plakánek-Tals, inmitten von Sandsteinfelsen. Die Platzierung dieser Steinfestung in die Landschaft ist nicht nur ausgesprochen malerisch, sondern auch äußerst scharfsinnig: Die Burgbesatzung wurde nicht nur von den hohen Sandsteinfelsen, auf den die Burg steht, sondern auch von den umliegenden Hügeln geschützt, sodass die Burg von potentiellen Feinden versteck war.

 

Die Besucher der Burg können aus sechs Führungen wählen.

 

Tour 1. Geschlecht Kinsky in Böhmen umfasst Familienporträts und Bilder dieser Adelsfamilie

 

Tour 2. Folterkammer bildet Strafrecht 16. bis 18. Jahrhundert

 

Tour 3. kombinierte erste und zweite Führung

 

Tour 4. zusätzliche Führung konzentrierte sich auf die Äußere der Burg

 

Tour 5. eine Besichtigung mit dem Henker Heřman und seine 13. Kemenate

 

Tour 6. eine Besichtigung für die Kinder mit Prinzessin Caroline, konzentrierte sich auf Märchen die auf Kost und in der Umgebung gedreht wurden.

 

Staatliche Schloss Hrubý Rohozec

Schloss Hrubý Rohozec wurde in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts gebaut und in späteren Jahrhunderten mehrmals umgebaut werden. Es diente als Sitz einer Reihe von Adelsfamilien, inklusive der Französische Grafenfamilie Des Fours Walderode.

 

Die Besucher des Schlosses können aus drei Führungen wählen.

 

Tour 1. Interieure im ersten Stock des Schlosses einschließlich der Dreifaltigkeitskapelle, Bibliothek, Esszimmer, grünes Salons, Suite Graf und Gräfin, Jagd Korridors mit der zeitnahe Toilette und andere.

 

Tour 2. Innenräume auf der zweiten Etage des Schlosses, darunter ein Kinderspielzimmer und Schlafzimmer, Zimmer der Gouvernante, der Zimmermädchen, der Gräfin Augusta Gabrielle, der Gräfin Maria Immaculata, des Grafes Karl Fridrich, des Grafes Kun Theodor, gewölbten Raum, blauen Salon, ein Billardzimmer und vieles mehr.

 

Tour 3. Besichtigung einschließt Innenhof, mittelalterliches Keller, Erdgeschossräume für den Grafpersonal inklusive Lakai Raum, Küche, Abstellraum und ein Herrschaftsbüro. Rundbesichtigung ist auf die Schlossgeschichte und die Architektur orientiert.

 

Staatschloss Sychrov

Das ganzjährig geöffnetes Schloss Sychrov wurde ursprünglich im Barockstil gebaut, später in einem klassizistischen und neugotischen Stil umgebaut und schließlich romantisch bekam. Im Schloss sind die umfangreichen Sammlungen von Porträts von Französischen Königen und Vorfahren von Rohan, weiter eine Waffensammlung und geschnitzte Dekoration zu sehen. Es gibt hier auch eine Gedenkhalle von Antonín Dvořák.

 

In dem weiträumigen englischen Park befinden sich die Vorführungen der frei fliegenden Raubvögel zusammen mit Erklärungen über die Entwicklung der Falknerei.

 

Es gibt eine Auswahl von mehreren Touren. 

 

Route A – Innere des Hauptschloss (Kapelle, Halle, Gästezimmer, Suiten, Bibliothek, feierliches Speiseraum, Salon) 

 

Treasury – eine Sammlung von Schmucke und Plastiken aus Edelmetallen und Edelsteinen von dem Turnover Gebürtiger Schmuckmacher Herrn Franzis Khynl 

 

Schatzsuche des Bär-Clan – ein Spiel für Kinder, die mit der Hilfe des Spielplans durch den Schlosspark gehen und auf der Suche nach einem Schlossschatz sind

 

Schlosskeller – Galerie zu dem Spiel Schatzsuche des Bär-Clan